Benjamin Eich

Schon als kleiner Junge faszinierte mich alles, womit man sich schnell fortbewegen konnte. Ich wollte immer genau wissen, wie die Technik funktioniert, daher erlernte ich als Erstberuf auch Baumaschinenmechaniker. Da mich aber nicht nur die Technik interessierte, sondern ich auch der Meinung bin, dass das korrekte und sichere Führen von Motorfahrzeugen zur Grundvoraussetzung gehört, habe ich mich zum Fahrlehrer ausbilden lassen. Der Beruf bringt eine Menge Abwechslung mit sich und ist tagtäglich eine neue Herausforderung, welche ich gerne annehme. Ich besuche jährlich Weiterbildungen, um mich auf dem Laufenden zu halten.

Mit meinen Fahrschülerinnen und Fahrschülern pflege ich einen offenen und ehrlichen Umgang. Mir ist es wichtig, dass der Spass und die Freude am Fahren nicht zu kurz kommen. Gerne begleite ich auch dich vom Lernfahrausweis bis zur erfolgreichen praktischen Prüfung.

In meiner Freizeit beschäftige ich mich aktiv mit Motorsport. Ich habe als lizenzierter Fahrer an verschieden Berg- und Slalomrennen teilgenommen. Zudem organisiere ich Track Days auf Rennstrecken. Ansonsten verbringe ich meine Freizeit am liebsten mit meiner Familie.